Schulung: Einstieg in die Datenbankentwicklung mit SQL

Turn knowledge into action

Das relationale Konzept wurde bereits 1970 von E.F. Codd erdacht. Die daraus entstandenen SQL Systeme sind aus fast keinem Informationssystem mehr wegzudenken.

Sie lernen in dieser Schulung das relationale Konzept verstehen und üben an zahlreichen Beispielen den Umgang mit der Abfragesprache SQL. Dabei lösen wir einfache und knifflige Aufgaben um unser Verständnis zu schärfen, verlieren aber zu keinem Moment den Bezug zu praktischen Aufgabenstellungen und Herausforderungen.

In der Regel arbeiten wir in dieser Schulung mit der Open Source Datenbank PostreSQL, auf Wunsch sind aber auch andere Datenbanken möglich.

Historie

  • Einblick in die Entstehung von SQL
  • Abrenzung zu NoSQL Datenbanken

Wichtige Begriffe

  • Entität, Tabellen/Relationen
  • Attribute
  • Primärschlüssel - Natural Key vs. Surrogate Key
  • 1:n-, n:1-, n:m-Beziehungen
  • Fremdschlüssel & Referentielle Integrität

Normalisierung

  • Überblick über die Normalformen
  • Denormalisierung zur Performancesteigerung
  • Bedeutung der Normalformen im praktischen Einsatz
  • Anwendung des GMV (gesunder Menschenverstand)

Das SELECT Statement

  • Daten filtern (WHERE)
  • Daten sortieren (ORDER BY)
  • Funktionen verwenden (Typecast, String, math. Funktionen, …)
  • Einsatz von Indizes

Mehrere Tabellen abfragen

  • Inner und Outer Join
  • Sub-Selects (IN, EXISTS, ALL, ANY)
  • Korrelation
  • Mengenoperatoren (UNION, MINUS, INTERSECT)

Aggregationen

  • Aggregats-Funktionen
  • Daten gruppieren (GROUP BY)
  • Daten nach Auswertung filtern (HAVING)

Window-Funktion

  • Aufbau der Window-Funktion
  • LEAD, LAG, RANK, FIRST_VALUE, etc.

Erweiterte Aggregationen

  • ROLLUP
  • CUBE

Performance

  • Was sagt mir der Query Execution Plan
  • Welche Hinweise zur Optimierung kann ich erkennen?

Unsere Trainings haben einen hohen praktischen Anteil mit zahlreichen Übungen. Durch die erste Anwendung des Gelernten unter Anleitung eines erfahrenen Entwicklers wird das Wissen sofort verankert.

Das Training findet regelmäßig im Trainingszentrum der Symplasson AG, Holstenstraße 205 in Altona statt.

Die Schulungszeiten sind von 9:00 bis 16:00 Uhr.


Das sagen unsere Teilnehmer:

Vielen Dank Thomas, dass Du die Leute so kompetent weitergebracht hast am Thema!

Um eine optimale Betreuung gewährleisten zu können, ist die Teilnehmerzahl bei unseren Seminaren in Hamburg auf max. 8 Teilnehmer begrenzt.

Bei Inhouse-Seminaren kann die Seminardauer je nach Gruppengröße möglicherweise angepasst werden.

Kontakt:

Kontakt anfrageeiswind.de Kontakt 040 54098583