James Lee

Thomas Kratz

Kreative Technologieberatung

Kontakt

Über mich

1984 ging für mich alles mit einem C64 los, und seitdem hat sich irgendwie alles - und auch wieder doch nicht so viel geändert.

Mein Angebot ist es, Sie mit meiner über 20jährigen Erfahrung als Softwareentwickler, Trainer, Coach und Teamleiter als kreativer Sparringspartner, Ideengeber und Lösungsfinder zu begleiten.

Ich biete kreative, kognitive Arbeit, die zu sinnvollen, trag- und belastbaren Entscheidungen führt. Und nicht zuletzt natürlich auch die praktische Umsetzung.

Softwareentwicklung

Neugierig

Auch nach über 20 Jahren bin ich immer noch neugierig und schätze es sehr, dass man in diesem Beruf nie ausgelernt hat. Ich freue mich auf Ihr Projekt!

Vernetzt

Mit meinem umfangreichen Netzwerk decke ich auch Kompetenzen ab, die nicht mein persönlicher Schwerpunkt sind. Von der Konzeption und Gestaltung über die Umsetzung bis zum laufenden Betrieb.

Training

Konzept

Meine Schulungsangebote sind sehr praxisorientiert. Es wird viel Code studiert und anaylsiert und mit zahlreichen Hands-On Übungen das neue Wissen verankert.

Schwerpunkte

Java für Anfänger, Fortgeschrittene, Führungskräfte, OSGi, Groovy, Grails, Hibernate, JPA, Java EE, Spring, Jenkins, JavaFX, Design Patterns mit Java, Maven, Git, Vaadin, Magnolia CMS, OOA/OOD, UML

Open Source

Multitenant postgres with jooq, spring-boot, vaadin multitenant-vaadin-spring-jooq

Der Entwurf einer mandantenfähigen Platform. Die Datenbank ist stringent mit den Vererbungsfunktionen von Postgres ausgelegt, so das Mandanten sowohl isoliert als auch übergreifend betrachtet werden können.

OrientDB persistence for Jackrabbit jackrabbit-orient

Der Versuch, die Baumstruktur eines JCR-Repositories in einer Graphdatenbank abzubilden. Leider unvollendet, wegen der Hartnäckigkeit mit der Jackrabbit den Baum auf eine Key-Value Struktur abbildet. Das Problem ist wohl lösbar - aber schön wird das nicht.

Thymeleaf für Magnolia CMS magnolia-thymeleaf-renderer

Dieser Ansatz einer Integration der Thymeleaf Rendering Engine in das Magnolia Content Management System ist eigentlich als Lösungsansatz für einen sehr umständlichen Arbeitsprozess in der Zusammenarbeit zwischen Front- und Backendentwicklern entstanden. Dazu ist in der Zeitschrift Java aktuell ein Artikel von mir erschienen, den man hier nachlesen kann

Onix Book Metadata Editor onix-editor

Meine Beziehung zu Buchmetadaten ist historisch gewachsen, als Student habe ich für einen Buchverlag eine Datenbank entwickelt, und dieses Thema hat mich dann über mehr als 20 Jahre immer wieder begleitet. Der Onix-Editor ist ein Versuch, so generisch wie irgend möglich aus einem komplexen XML-Schema ein zumindest ansatzweise benutzbares User-Interface mit minimalen Code zu ereugen.